One Two
Aktuelles
Exzellenzinitiative: Das HCM nimmt die erste Hürde
Christoph Thiele ist neuer Direktor des Hausdorff Research Institute for Mathematics (HIM)
Shanghai-Ranking: Bonner Ökonomen und Mathematiker auf Spitzenplätzen
Stefan Müller erhält Lehrpreis der Universität Bonn
Lillian Pierce erhält den AWM-Sadosky Research Prize in Analysis
Mathestudium auf Probe - SchülerInnenwoche am HCM
"Mathematik zum Anfassen" - Ausstellung im Deutschen Museum Bonn in Kooperation mit dem HCM
Drei Mitglieder und Fellows des HCM sind zum ICM 2018 eingeladen
Doppelte Ehrung für Peter Scholze
HCM-Mitglied Christian Bayer ist Sprecher eines neuen Graduiertenkollegs
Universitäten Bonn und Köln gründen neues Institut
Hohe Auszeichnung für Gerd Faltings
Preise für die besten Bachelor-Absolventen und Hausdorff-Gedächtnispreis
Peter Scholze in die Akademie der Wissenschaften und der Literatur aufgenommen
Ada-Lovelace-Preis for Nora Lüthen und Sara Hahner
EMS Preis für Hausdorff Chair Peter Scholze
Sergio Conti erhält Lehrpreis 2016
Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften für Peter Scholze
Begehrter ERC Advanced Grant geht an Prof. Sturm
Mathematik zur Bekämpfung von Krebs
Preise für die besten Bachelor-Arbeiten und Hausdorff-Gedächtnispreis
Leibniz Preis für Hausdorff Chair Peter Scholze
Peter Scholze wird mit dem Prix Fermat 2015 ausgezeichnet
Stefan Müller und Werner Müller zu Mitgliedern der Academia Europaea gewählt
Die Zukunft genauer vorhersehen
Bonn ist Deutschlands beste Universität für Mathematik
Wolfgang Lück erhält ERC Advanced Grant
Peter Scholze erhält den Ostrowski-Preis 2015
Shaw Prize für Gerd Faltings
Peter Scholze erhält den AMS Cole Prize in Algebra
Peter Scholze erhält Clay Research Award
 
Sie sind hier: Startseite Einrichtungen Exzellenzcluster

Exzellenzcluster

Das Hausdorff Center for Mathematics bündelt und stärkt die mathematische Forschung in Bonn. 

Das Hausdorff Center for Mathematics

Das Hausdorff Center for Mathematics ist ein Excellenzcluster, der 2006 an der Universität Bonn unter dem Titel "Mathematik: Grundlagen, Modelle, Anwendungen" im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gegründet wurde. Ein zweiter Förderzeitraum wurde 2012 bewilligt. Thematisch umfassen die Arbeiten des HCM ein breites Spektrum der Mathematik und mathematischen Ökonomie: von Themen der klassischen Kerngebiete der Mathematik über mathematische Modellierung und numerische Simulation in den Natur- und Sozialwissenschaften bis zu industriellen Anwendungen im Chip-Design.  

Strukturelle Ziele

Die wesentlichen strukturellen Ziele des HCM sind:

  • Schaffung einer internationalen Drehscheibe mit thematischen Trimester- Programmen und einem ausgedehnten Gästeprogramm - das Hausdorff Research Institute for Mathematics.
  • Die Förderung junger Wissenschaftler, vom Doktoranden bis zum Nachwuchsprofessor.
  • Verbreiterung der lokalen Basis durch die Schaffung von fünf neuen Lehrstühlen (Hausdorff Chairs). 
Organisation: HCM / HIM / BIGS

Zwei Hauptbetätigungsfelder des HCM sind als Komponenten des HCM eingerichtet: 

Das HCM unterstützt seine Komponenten und die zehn Forschungsfelder durch mehrere neue wissenschaftliche Stellen (Hausdorff chairs, Bonn Junior Fellows, Hausdorff Postdocs) und Doktorandenstipendien (Hausdorff scholarships). Weiter Informationen finden Sie unter Opportunities.
Das Hausdorff Center wird von den vier mathematischen Instituten und den theoretischen Ökonomen der Universität Bonn sowie dem Max Planck Institut für Mathematik getragen. Über 60 Bonner Professoren in reiner und angewandter Mathematik sowie der theoretischen Ökonomie sind beteiligt.  

Artikelaktionen